Cocktails

Highball Mania #2: Vermouth Highball

IMG_7754

Über den Highball an sich hatte ich ja im Zuge des Breakfast Highball schon mal ausführlich geschrieben. Aber der Mensch lernt ja durch ständige Wiederholung, daher kurzer Recap:

  1. Der Highball ist dem Longdrink sehr ähnlich, aber sie sind nicht identisch!
  2. Die Zubereitung findet ausschließlich im Gästeglas statt
  3. Das Glas fasst 7-8 Unzen (200-240 ml)
  4. Die Basis ist immer ein Alkohol (3-6 cl) der mit einem (quasi immer kohlensäurehaltigem) Filler (6-8 cl) aufgegossen wird
  5. Im Glas befindet sich ein großes Stück Eis
  6. Der Drink wird komplett fertig serviert

Die Theorie wäre damit aufgefrischt, weiter gehts zu Zubereitung des Vermouth Highballs.

Weiterlesen

Standard
Cocktails

Highball Mania #1: Breakfast Highball

IMG_7220

Highballs? Womit kommt der denn jetzt schon wieder um die Ecke?
In der Tat, ein Highball ist schon etwas sehr spezielles. Eine kleine Nische in der großen Welt der Cocktails.
Eine Abgrenzung zu Longdrinks z. B. ist schwer. Das geht nämlich nicht über die Zutaten und das geht sogar (manchmal) nicht mal über den Drink an sich.
Beispiel gefällig?
Gin and Tonic ist ein ____________.

Jetzt höre ich aus der einen Ecke ein „Longdrink! Ganz klar„. Aus der anderen Ecke schallt ein „Highball!

Und ich sage: Kommt drauf an 😉 Beide haben nämlich recht. Ein Gin and Tonic kann beides sein.

Zum einen ist es nämlich abhängig von der Art der Zubereitung und den Zutaten, zum anderen von der, ich nenne es mal, Präsentation. Weiterlesen

Standard