Supper-Club

„An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Club with an Indian Accent

Es ist wieder Supper-Club Zeit! Am 28. April 2018 heißt es wieder: An den Tisch. Fertig, los! 
Frisch zurück aus dem Urlaub habe ich einiges an Inspiration aus Indien mitgebracht. Unter anderem waren wir dort im Restaurant „Indian Accent“ essen. Von eben jenem Restaurant gibt es glücklicherweise ein Kochbuch, welches zusammen mit mir den Rückflug angetreten hat 😉
Viele der Gerichte die ich kochen werde orientieren sich an dem Buch. Und so schließt sich der Kreis zum Namen und Motto des aktuellsten Supper-Clubs.

Ihr wisst noch gar nicht wovon ich da überhaupt rede? Ihr fragt euch was ein Supper-Club überhaupt ist? Dann empfehle ich euch die Zusammenfassung des ersten „An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Clubs. Dort findet ihr alles erklärt und ihr könnt euch einen Eindruck verschaffen, was ihr bisher leider verpasst habt und was euch erwartet.

Das Menü für nächste Mal ist bereits fertig und so sieht es aus:

Alle Information zum nächsten Termin auf einen Blick:

Wo: In Filderstadt (bei Stuttgart)
Wann: Samstag, den 28. April 2018
Unkostenbeitrag: 39€ p. P.

Mineralwasser ist im Preis selbstverständlich dabei! Es wird auch wieder Wein geben, weil aber nicht jeder welchen trinkt, ist er optional und wird auch gesondert verrechnet! Ich denke das ist für alle fair.

Wer beim Supper-Club dabei sein möchte, der schreibt mit bitte eine E-Mail an:

supper@indiekuechefertiglos.com

Oder ihr meldet euch über das Kontaktformular bei mir.

Ob Ihr einen der begehrten Plätze ergattert habt und wo & wann genau der Abend stattfinden wird, verrate ich Euch spätestens Anfang April per E-Mail. Ich freue mich auf Euch!

Ein kleiner Hinweis sei an dieser Stelle erlaubt: Änderungen am Menü vorbehalten. Ihr wisst, wie das manchmal mit der Verfügbarkeit von Zutaten ist…
Falls ihr Unverträglichkeiten habt, oder etwas nicht esst, dann schreibt mir kurz und wir werden versuchen eine Lösung zu finden.

Standard
Sonstiges

Auf Bier-Mission unterwegs in NRW

Offenlegung: Diese Reise wurde ermöglicht durch das Projekt „Gutes aus NRW genießen“, das durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert wird. Was bedeutet Werbung hier im Blog?

Abseits von Rezepten habe ich diesmal einen Reisetipp für euch: OWL. Den meisten vielleicht eher bekannt als Ostwestfalen-Lippe. Vom Insider auch Perle NRWs genannt 🙂
Weil das hier in erster Linie aber natürlich ein Foodblog ist, gibt es für diesen #Reisetipp natürlich einen kulinarischen Hintergrund. Die Reise stand nämlich unter dem Motto „Bier“.
Und so ging es für uns quer durch Nordrhein-Westfalen um verschiedene Bier- und Kulturhistorische Orte kennen zulernen!

Weiterlesen

Standard
Sonstiges

Was ist eigentlich ein Sternekoch?

„Was ist eigentlich ein Sternekoch?“ – eine Frage, die so oder so ähnlich, in der Vergangenheit immer wieder zu intensiven Diskussionen geführt hat. Sowohl unter Gästen, als auch unter Freunden, welche in direkter Nähe zu Sterne-Restaurants arbeiten.
Also holen wir mal etwas weiter aus und beschäftigen uns mit dem Guide Michelin. Das ist nämlich die Instanz, welche die Sterne vergibt.

Weiterlesen

Standard
Hauptgericht, Pralinen & Petit Fours, Rezepte, Snacks, Sonstiges, Supper-Club, Vorspeisen & Appetizer

Supper-Club – Die Zusammenfassung

Der letzte „An den Tisch. Fertig, los“ Supper-Club ist nun schon ein paar Wochen her, da wird es endlich Zeit für eine kleine Zusammenfassung- inkl. der Rezepte!

Vielen Dank an dieser Stelle an Anja, welche mir freundlicherweise ihre Fotos zu Verfügung gestellt hat!

Weiterlesen auf „An den Tisch. Fertig, los“ 

Standard
Sonstiges

Huch…was ist denn hier passiert?

Keine Angst, Du bist immer noch auf In die Küche. Fertig los!

Aber passend zum Frühling, der in den Startlöchern steht, gibt es hier auch ein frisches neues Design. Nach über einem Jahr (oder waren es 2?) musste was neues her. Ich wollte etwas helleres. Etwas was dem Content sowohl optisch, als auch inhaltlich mehr Platz einräumt. Gleichzeitig sollte es frischer und offener daher kommen. Daher dominiert jetzt mehr weiß, als dunkelblau. Als Kontrast dazu schwarz. Eine Farbgebung die sich oft auch so in meinen Fotos wiederspiegelt: Weiße Teller auf schwarzem Hintergrund.

Um dem Inhalt mehr Platz einzuräumen, sind einige Sachen, die bisher in den seitlichen Menüs zu finden waren in das Hamburger-Menü gewandert. Klickt mal oben auf die drei horizontalen Striche. Dort findet ihr viele Dinge wieder. Zusätzlich sind neue Komponenten hinzugekommen. Zum Beispiel meine letzten Bilder bei Instagram.

Wie gefällt es euch? Und vermisst ihr noch was? Lasst mir einfach einen Kommentar da!

Viel Spaß beim stöbern,
Fabian

Standard
Foodporn

Foodporn – Februar 2017

Nach einigen Aussetzern in letzter Zeit gibt es nun die Februar Ausgabe der „Best-Of“ Instagram für euch. Fotos die mich beeindruckt habt, mich inspiriert haben oder sonst wie einfach toll sind 🙂 Ebenfalls wieder am Start: eine kleine Begründung warum ich grade diese Fotos gewählt habe. Weiterlesen

Standard
Supper-Club

„An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Club #3: Das Menü

Es ging etwas schneller als gedacht, aber dass Menü für den „An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Club #3 steht! Und zwar sieht es aus wie folgt:

supper_club_pixlr_final

Noch mal in kürze die Infos zum nächsten Termin:

Wo: In Filderstadt (bei Stuttgart)
Wann: Samstag, den 1. April 2017
Unkostenbeitrag: 39€ p. P.

Wer beim Supper-Club dabei sein möchte, der schreibt mit bitte eine E-Mail an:

supper@indiekuechefertiglos.com

Ob Ihr einen der begehrten Plätze ergattert habt und wo & wann genau der Abend stattfinden wird, verrate ich Euch dann ca. Anfang März per E-Mail. Ich freu mich auf Euch!

Ein kleiner Hinweis sei an dieser Stelle erlaubt: Änderungen am Menü vorbehalten. Ihr wisst wie das manchmal mit der Verfügbarkeit von Zutaten ist…
Falls ihr Unverträglichkeiten habt, oder etwas nicht esst, dann schreibt mir kurz und wir werden versuchen eine Lösung zu finden.

Standard
Supper-Club

„An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Club #3

UPDATE: Das Menü steht fest! Und zwar wird es folgende Gänge geben:

  1. Foie gras Praline | Kürbisknusper | Schwarze Nüsse
  2. Spinat | Eigelb | Sahne | Trüffel
  3. Geräucherte Forelle | Rettich | Bärlauch
  4. Lamm | Erdäpfel | Kamille
  5. Rhabarber Granite | Amarant | Ahorn
  6. Petit Four

Vor etwa einem Jahr gab es die Premiere des „An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Clubs! Das hat mir damals schon soviel Spaß gemacht, das diverse Wiederholungen folgten. Unter anderem zwei Supper-Clubs, die nicht bei mir zu Hause stattfanden, sondern verschenkt wurden. Empfänger dieser „Private-Supper-Clubs“ waren zwei glückliche Geburtstagskinder, die damit überrascht wurden.
Aber jetzt ist wieder Zeit für einen Supper-Club in den eigenen vier Wänden!
Ihr wisst noch gar nicht, wovon ich da überhaupt rede? Was ein Supper-Club überhaupt ist? Dann werft doch mal einen Blick in die Zusammenfassung des ersten „An den Tisch. Fertig, los!“ Supper-Clubs. Dort steht alles erklärt und ihr könnt euch einen Eindruck verschaffen, was ihr bisher verpasst habt und was euch in Kürze erwartet.

Kurze Infos zum nächsten Termin:

Wo: In Filderstadt (bei Stuttgart)
Wann: Samstag, den 1. April 2017
Unkostenbeitrag: 39€ p. P.

Euch erwarten min. 4 Gänge aus meiner Küche und auch eine Wein-/Getränke-Begleitung werde ich anbieten. Ein konkretes Menü gibt es noch nicht, aber ich habe schon ein paar Gerichte im Kopf! Ich kann euch versprechend, es wird wie der April: frühlingshaft. Mit Zutaten der Saison und mindestens genauso abwechslungsreich!

Wer beim Supper-Club dabei sein möchte, der schreibt mit bitte eine E-Mail an:

supper@indiekuechefertiglos.com

Ob Ihr einen der begehrten Plätze ergattert habt und wo & wann genau der Abend stattfinden wird, verrate ich Euch dann ca. Anfang März per E-Mail. Ich freu mich auf Euch!

Ein kleiner Hinweis sei an dieser Stelle erlaubt: Ich koche nicht glutenfrei. Laktosefrei nach Möglichkeit aber schon. In der Regel serviere ich auch Fisch, Meeresfrüchte und Fleisch. Falls ihr Unverträglichkeiten habt, oder etwas nicht esst, dann schreibt mir kurz und wir werden versuchen eine Lösung zu finden.

Standard
Restaurants & Reisen

Berlin kulinarisch – zu Besuch in der CODA Dessert Bar, bei Nobelhart & Schmutzig, im einsunternull und mehr

Anfang Dezember war ich in der Hauptstadt unterwegs und hab mich ein bisschen durchgefuttert und einige Restaurants besucht, die schon seit längerem auf meiner To-Do Liste standen. Wer also ebenfalls mal dorthin unterwegs ist, findet hier vielleicht ein paar Anregungen oder „Entscheidungs-Helfer“.

Weiterlesen

Standard