Hauptgericht, Rezepte, Salat, Vorspeisen & Appetizer

Garnelen | Papaya-Avocado Salat | Kokos-Air

garnelen_kokosschaum_papaya-3Habt ihr eigentlich auch eine Aquariumpumpe* in der Küche stehen, so wie ich? Nein? Warum? Lasst euch überraschen, im Artikel verrate ich euch, was man damit machen kann. Aber erstmal ein paar Worte zum heutigen Rezept: Gekocht habe ich diese tolle, asiatisch inspirierte Gericht schon einige male, jetzt auch endlich mal für den Blog. Auf einen Salat aus Papaya, Avocado, Karotte und Gurke, betten wir ein paar Garnelen, die wir dann unter einem Kokos-Air verstecken.
Weiterlesen

Standard
Rezepte, Salat, Snacks, Vorspeisen & Appetizer

Mozzarella | Mango | Gurke | Thai Pesto

IMG_8352

Tja, was soll ich sagen? Als Oliver von cookin.eu das Rezept zu dieser Thai Variante der Caprese veröffentlichte, wußte ich sofort: das muss ich machen! Was ist drin? Mozzarella. Ein muss! Mango. Ersetzt die Süße und die Säure der Tomate. Gurke. Für den knackigen Biss. Thai Pesto. Ein Twist auf das klassische Basilikum Pesto. Weiterlesen

Standard
Rezepte, Salat, Snacks, Vorspeisen & Appetizer

Zweierlei vom Camembert mit Lavendeläpfeln und Salat

IMG_7739

Nachdem wir letzte Woche ja etwas „rustikaler“ in der Küche unterwegs waren mit dem Bier und Kakao Chili con Carne widmen wir uns diese Woche wieder der etwas feineren Küche. Was nicht heißt, dass das Zweierlei vom Camembert mit Lavendeläpfeln und Salat kompliziert zuzubereiten wäre. Ganz im Gegenteil! Dieses Mal hab ich sogar die Zeit gestoppt: 15 Minuten hab ich gebraucht für die Vorspeise 🙂

Grade als Vorspeise in einem Menü bietet sich diese Komposition an. Alle einzelnen Bestandteile lassen sich sehr gut Vorbereiten und dann sehr schnell fertig zusammenstellen.

Jetzt habe ich euch schon einiges verraten und euch (hoffentlich) den Mund wässrig gemacht, aber was genau ist denn drin in dem Zweierlei vom Camembert mit Lavendeläpfeln und Salat?

Wir haben zum einen natürlich den Salat, bestehend aus Rauke, Mangold und Spinat und einer klassischen Vinaigrette. Dazu gesellt sich ein stückiges Apfelkompott, verfeinert und gekocht mit Lavendel. Als dritten Bestandteil haben wir den Camembert: Einmal in Ur-Form und einmal paniert und kross ausgebacken. Leeeeeecker 🙂

Ich möchte dieser Stelle noch mal dringendst dazu auffordern mit dem Rezept zu experimentieren! Ihr könntet z. B. Ziegen-Camembert verwenden. Oder ihr nehmt Birnen oder Quitten statt dem Apfel. Auch bei dem Salat habt ihr eigentlich freie Wahl. Grün sollte er sein. Wildkräuter stelle ihr mir beispielsweise sehr passend vor. Zu bitterer Salat wie Chicorée, würde ich aber eher nicht empfehlen.

Weiterlesen

Standard